HARTING Technology Group

Save the Date – RFID Journal Live Europe 2014

HARTING referiert auf der RFID Journal Live Europe 2014
in London, England, am 23. Oktober 2014.

Erfahren Sie mehr über die Themen und Referenten!

RFID JOURNAL LIVE! EUROPE

Ha-VIS RFID (Radio Frequency Identification) Systemkomponenten

RFID (Radio Frequency Identification) Systeme von HARTING identifizieren Metallbehälter, Maschinen, Werkzeuge, Züge, Betonteile oder andere Vermögenswerte in höchst anspruchsvollen und rauen Industrieumgebungen.

Ausgehend von äußerst robusten UHF RFID-Transpondern (auch RFID-Tags oder RFID-Chips genannt), über stationäre und mobile RFID-Lesegeräte, bieten wir Ihnen komplette RFID Systeme. Wir unterstützen Sie bei der Überbrückung der Verbindung zwischen der physischen Welt und Ihrer Software-Welt durch SPS-Funktionsbausteine und die Ha-VIS Middleware.


Produkte

Übersicht RFID Produkte


Anwendungsbeispiele

Zugpositionierung mittels UHF RFID HARTING

Übersicht RFID Anwendungsbeispiele

Kataloge downloaden

Laden Sie sich den aktuellen Flyer zum Thema RFID Systemkomponenten herunter.

zum RFID Flyer


Die nächste Stufe der Automatisierung hat begonnen

Mit der neuen Initiative "Integrated Industry" (Industrie 4.0), hat die nächste Stufe der Automatisierung bereits begonnen. Ziel ist es, dass Objekte wie Anlagen, Werkzeuge oder Fahrzeuge mit einer SPS oder einem IT System kommunizieren können. Typische Anwendungsfelder sind beispielsweise die Produktion, Asset-Tracking- oder das Wartungs-Management.

Es gibt verschiedene Auto-ID Technologien wie Barcode, Bilderkennung (OCR) oder RFID. RFID ist die einzige Technik, die eine Änderung der Informationen auf Objekt-Ebene erlaubt. Es gibt verschiedene RFID-Technologien, die unterschied-
liche Frequenzen nutzen: LF (125 kHz), HF (13,56 MHz), NFC (in Smartphones) und UHF. Die flexibelste Technik hinsichtlich der Lesereichweiten, Lesegeschwind-
igkeit und Kosten der Transponder ist UHF bei einer Frequenz von 865 -928 MHz.

Durch Fortschritte in der Technologie können UHF RFID-Transponder völlig passiv (d. h. ohne Batterie) betrieben werden und sind somit wartungsfrei mit Lesereich-
weiten von 1 cm bis über 15 m.

HARTING treibt diese Entwicklungen auf allen Ebenen voran: von der Technologie, über das Packaging, bis zur Schließung der Lücke zwischen physischer Welt und IT-Daten.


HARTING bietet RFID Lösungen für Ihre Anwendungen:

  • In der Produktion von Kunststoff- oder Zinkdruckgussteilen mit unserer eKanban Lösung
  • In Anwendungen mit hohen Temperaturen von bis zu 210°C wie z. B. Lackierereien oder Autoklavierprozessen
  • Beim Asset-Tracking von Stanz- und Biegewerkzeugen und der Prüfmittelverfolgung
  • Bei der Produktion und Verfolgung von Betonfertigteilen für z. B. Brücken oder moderne Industriegebäude
  • Zur Positionierung von Zügen und Straßenbahnen am Bahnsteig und zur Signalübermittlung
  • Zur Erkennung von vorbeifahrenden Waggons und Lokomotiven an Kontrollstellen
  • Zur Optimierung der Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) von Maschinen, Lokomotiven und Waggons
  • Für das Configuration Management von komplexen Maschinen oder Lokomotiven

Der Kunde profitiert von HARTING RFID-Lösungen:

  • Alle RFID-Komponenten für industrielle RFID-Lösungen aus einer Hand (Transponder, Antenne, RFID Reader, SPS-Funktionsbausteine, Middleware)
  • Extrem robuste RFID-Tags für spezielle Anwendungen wie Autoklavieren, auf Metall oder in Beton (Zement) mit Schutzart IP69K und Temperaturen bis 210 ° C
  • Software für Endkunden und Systemintegratoren, vom SPS-Funktionsbaustein bis zur Ha-VIS Middleware