02. Mai 2013

Technik live erleben im Kindesalter - Zukunftstag bei HARTING

Vierzehn Kinder von Mitarbeitenden folgten der Einladung von HARTING zum Zukunftstag 2013.

„Wir wollen das Interesse für Technik bereits im Kindesalter fördern,“ so bringt der HARTING Ausbildungsleiter Nico Gottlieb das Engagement der Technologiegruppe beim Zukunftstag auf den Punkt.

Vierzehn Kinder von Mitarbeitenden begrüßte er in diesem Jahr im Neuen Ausbildungszentrum HARTING (NAZHA): „Für uns als Hightech Unternehmen ist es eine zentrale Zukunftsfrage, ob es gelingt, Kinder schon frühzeitig für technische Berufe zu begeistern.“
Auf dem Programm des Zukunftstages standen eine Betriebsbesichtigung und „Technik live“: Die Schülerinnen und Schüler versuchten sich dabei im Umgang mit Lötkolben und Steckverbindern, wobei die Auszubildenden des Unternehmens Hilfestellung boten und auf jede Frage der interessierten jungen Besucher, denen das Herumprobieren sichtlich Spaß bereitete, eine Antwort parat hatten. Zum Abschluss besuchten die Kinder ihre Eltern an deren Arbeitsplätzen.

Über HARTING:
Intelligente und leistungsfähige Verbindungstechnologie ist die Basis der industriellen Anwendungs- und Produktionstechnik. Das HARTING Produkt- und Lösungsspektrum umfasst Steckverbinder, Geräteanschlusstechnik, Netzwerkkomponenten und konfektionierte Systemkabel. HARTING Produkte verbinden und vernetzen Geräte, Maschinen und Anlagen mit Daten, Signal und Power. So werden Lösungen für die Märkte Automatisierungstechnik, Energie, Verkehrstechnik, Industrie-Geräte, Rundfunk-, Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Maschinenbau, Medizintechnik, Eingebettete Computer-Systeme, Industrie Netzwerk Infrastruktur geschaffen. Außerdem produziert HARTING elektro-magnetische Komponenten für die Automobilindustrie und bietet Lösungen für die Bereiche Gehäusetechnologie und Shop-Systeme.
Die HARTING Gruppe beschäftigt heute in ihren 37 Landesgesellschaften mehr als  3.500 Mitarbeitende.