27. August 2012

Realschule Espelkamp gewinnt HARTING TectoYou-Award

Die siegreichen Klassen mit ihren Gewinnen.

Erstmalig hat die HARTING Technologiegruppe den TectoYou Award an regionale Schulen verliehen.

Die TectoYou ist die Nachwuchsinitiative der Hannover Messe, die auf spielerische Weise junge Menschen für technische Berufe begeistern will. HARTING unterstützt die Initiative schon seit Jahren und führt Schulklassen aus der Umgebung mit geschulten Guides über die größte Industriemesse der Welt. In diesem Jahr erwartete die Schülerinnen und Schüler noch ein zusätzliches Highlight: Der HARTING TectoYou-Award, eine Idee von Azubi Marc Stegelmeier im Rahmen seiner Abschlussarbeit. Die Schülerinnen und Schüler sollten im Anschluss an ihren Messe-Besuch einen Erlebnisbericht verfassen und ein gestalterisches Konzept entwickeln, wie die Hannover Messe in der Zukunft aussehen könnte. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Als Gewinnergruppe ging nach Bewertung der zahlreichen kreativen Einreichungen die Klasse 9 NC der Realschule Espelkamp hervor. In ihrem schriftlichen Aufgabenteil stellten die Schülerinnen und Schüler ausführlich dar, welche Punkte ihnen auf der Hannover Messe gefallen hatten und welche nicht. Im gestalterischen Teil zeigten sie auf einem großen Plakat, wie eine „Messe der Zukunft“ aussehen könnte. Dabei stellten sie vor allem den Umweltschutz in den Mittelpunkt und zeigten auf, dass man beispielsweise auf Plastikgeschirr verzichten könnte. Zweite Siegergruppe wurde die Klasse 9 IF der Realschule Espelkamp. In einem Bericht beschrieb sie ausführlich ihre Eindrücke von der Hannover Messe und zeigte auf, was ihnen hier besonders gut gefallen hat. Großes Lob erhielt der TectoYou-Pavillon, in dem die Schülerinnen und Schüler wie in jedem Jahr Technik an diversen Ständen spielerisch ausprobieren konnten und Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten bei HARTING und den übrigen Ausstellern bekamen. Aber auch konstruktive Kritik wurde geäußert: Zukünftig sollten an den einzelnen Ständen Mikrofone bei den Guided Tours verwendet werden.

Bei einer feierlichen Preisverleihung im Neuen Ausbildungszentrum HARTING (NAZHA) hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Ergebnisse einem großen Publikum vorzustellen. In seiner Laudatio ging Dr. Michael Pütz, Vorstand für Personal, Werksanlagen und Recht, noch einmal auf die Wettbewerbseinreichungen ein und bedankte sich bei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern: „Vielen Dank für ihre tollen künstlerischen Ideen und Anregungen. Sie haben uns gezeigt, was junge Menschen an der Hannover Messe besonders begeistert, uns aber auch Verbesserungsansätze aufgezeigt.“ Dann konnten die Gewinnergruppen ihre Preise entgegennehmen. Auf die ersten Gewinner wartete als besondere Überraschung ein Gutschein für eine Tagesfahrt zum Heidepark Soltau. Beide Gruppen erhielten als Anerkennung eine Urkunde. Außerdem bekamen alle eine kuschelweiche HARTING Decke. Bei einem anschließenden Imbiss fand die Veranstaltung ihren Ausklang.