12. Mai 2014

Landratskandidat Deichholz zu Gast bei der HARTING Technologiegruppe

Philip Harting, Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter (rechts), und Michael Baumeister, Plant Manager (links), erläuterten Landratskandidat Hans-Joerg Deichholz (CDU) die HARTING Produktion.

Die HARTING Technologiegruppe setzt den Dialog mit der Politik fort.

Nun informierte sich Hans-Joerg Deichholz (CDU), Landratskandidat für den Kreis Minden-Lübbecke, über die Wachstumsperspektiven der Technologiegruppe.

Deichholz diskutierte dabei mit Philip Harting, Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter, und Michael Baumeister, Plant Manager, über aktuelle Themen wie Auftragslage, Arbeitsplatzsicherheit und Energieeffizienz bei HARTING. Der Landesentwicklungsplan (LEP) und der Campus Minden waren weitere Themen. „Für mich ist es wichtig, zu erfahren, wie HARTING sich langfristig aufstellt und weiteres Wachstum generiert“, sagte Deichholz anschließend. „Gerade vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist der Austausch mit der Politik enorm wichtig, denn nur gemeinsam können wir künftig die Fachkräfte von Morgen gewinnen“, betonte Philip Harting.