23. Januar 2013

Engagement in China - HARTING erhält Auszeichnung

Margrit Harting ist in Zhuhai für herausragendes Engagement in der High-Tech-Wirtschaftszone der südchinesischen Millionenmetropole geehrt worden.

Die Generalbevollmächtigte Gesellschafterin der HARTING Technologiegruppe, Margrit Harting, ist in Zhuhai für das herausragende Engagement des Espelkamper Unternehmens in der High-Tech-Wirtschaftszone der südchinesischen Millionenmetropole und für ihren besonderen persönlichen Einsatz geehrt worden.

In einer Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Industriesondergebiets, in dem sich zahlreiche chinesische und ausländische Weltkonzerne niedergelassen haben, wurde die Auszeichnung Anna Wang, Administration Manager der HARTING (Zhuhai) Manufacturing Co., Ltd., übergeben.  Gäste der Festveranstaltung waren hochrangige Repräsentanten der Stadtregierung von Zhuhai, darunter der Bürgermeister und mehrere seiner Stellvertreter.
HARTING begann seine Produktion in Zhuhai, unweit von Hongkong, im Jahre 1998 in gemieteten Räumen. Neun Jahre später wurde ein Neubau bezogen, in dem mehrere Hundert Mitarbeitende Steckverbinder für die Wachstumsmärkte in China, Japan und Korea fertigen. Rund zwölf Millionen Euro investierte die Technologiegruppe in Zhuhai, etwa 2.000 Kilometer entfernt von Peking. Ein Großteil der Belegschaft sind Frauen. Hoch geschätzt werden die soziale und  ökologische Verantwortung der Espelkamper vor Ort. HARTING stellt Mitarbeitenden Wohnraum zur Verfügung und unterstützt die Universität der Stadt. Bei der Einweihung der eigenen Produktionsstätte spendete das Unternehmen der Hochschule rund 20.000 Euro.  2012 erhielt HARTING für seine erfolgreiche Umweltstrategie bei einem Wettbewerb den „Hang Seng Pearl River Delta Environmental Award“.