12. Dezember 2012

Auszeichnungen für hervorragende Leistungen

Nico Gottlieb (l.) und Mareike Steinmeier (2. v. r.) mit ihren „sehr guten“ Auszubildenden (v. l. n. r.): Marc Stegelmeier, Regina Stach, Andre Hartleb, Kristin Thomsmeyer und Thomas Ewert. (Tobias Horstmeier konnte leider nicht teilnehmen).

Die Auszubildenden der HARTING Technologiegruppe können wieder auf ein sehr erfolgreiches Abschlussjahr zurückblicken.

Die Auszubildenden der HARTING Technologiegruppe können wieder auf ein sehr erfolgreiches Abschlussjahr zurückblicken. So ist nicht nur der gesamte IHK-Notendurchschnitt der 24 Absolventen mit 1,9 eine hervorragende Leistung. Einige Prüfungsergebnisse gehören darüber hinaus zu den Besten in der Region OWL. Andre Hartleb, Fachinformatiker Systemintegration, durfte sich sogar über eine Einladung nach Bonn zur Ehrung der 237 besten Auszubildenden in ganz NRW freuen.

Zuvor konnte er schon gemeinsam mit den Industriekaufleuten Regina Stach, Kristin Thomsmeyer und Marc Stegelmeier sowie Thomas Ewert, Maschinen- und Anlagenführer, und Tobias Horstmeier, Fachinformatiker Systemintegration, seine Urkunde von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld entgegen nehmen. Diese wird für die besten Ergebnisse in der Sommerabschlussprüfung 2012 vergeben. Außerdem freuten sich Marco Braun, Elektroniker für Geräte und Systeme, und die Mechatroniker Fabian Teipel und Christopher Buß, die ihre Prüfung schon im Januar absolviert hatten, über eine Auszeichnung der Wago Stifung. Diese ehrt die besten Auszubildenden im Kreis Minden-Lübbecke in verschiedenen Berufsbildern.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden. Ihre hervorragenden Leistungen zeigen, dass sich das Engagement für HARTING für eine qualifizierte Ausbildung auszahlt. Wir ermöglichen unseren Auszubildenden eine optimale Prüfungsvorbereitung in unserem Ausbildungszentrum NAZHA, in dem sie gemeinschaftlich lernen können“; erklärt Ausbildungsleiter Nico Gottlieb. Das Ausbildungsangebot bei HARTING werde laufend bedarfsgereicht erweitert. So haben in diesem Jahr erstmalig Auszubildende in den neuen Berufsbildern Technische Produktdesigner, Informatikkaufmann sowie Maschinen- und Anlagenführer einen Abschluss gemacht.

Die HARTING Technologiegruppe mit Sitz im ostwestfälischen Espelkamp ist weltweit marktführend in der elektrischen und elektronischen Verbindungstechnik. Die Geschäftseinheiten des Unternehmens bieten ein breites Spektrum an maßgeschneiderten Lösungen für Anwendungen im industriellen Umfeld. Das Produktportfolio umfasst Steckverbinder, Geräteanschlusstechnik, Netzwerkkomponenten und konfektionierte Systemkabel. HARTING Produkte verbinden und vernetzen Geräte, Maschinen und Anlagen mit Daten, Signal und Power. So werden Lösungen für die Märkte Automatisierungstechnik, Energie, Verkehrstechnik, Rundfunk-, Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Maschinenbau, Medizintechnik und Embedded Computing Systems geschaffen. Außerdem produziert HARTING elektromagnetische Komponenten für die Automobilindustrie und bietet Lösungen für die Bereiche Gehäusetechnologie und Shop-Systeme. Die Familienunternehmen HARTING beschäftigt heute in seinen 36 Landesgesellschaften rund 3.600 Mitarbeitende.
Weitere Informationen im Internet: www.HARTING.com

 

V. l. n. r.: Ausbildungsleiter Nico Gottlieb mit Andre Hartleb und Swen Binner von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld bei der Landesbesten- Ehrungsveranstaltung in Bonn.

 

V. l. n. r.: Nico Gottlieb mit Christopher Buß, Fabian Teipel und Marco Braun bei der Ehrungsveranstaltung der Wago Stiftung.