23. Februar 2011

Blutspende-Aktion bei HARTING ein voller Erfolg

Karsten Harmening (DRK-Blutspendedienst OWL), Inge Schreiner (DRK Ortsverein Espelkamp), Dr. Klaus Ebmeier und Simone Klaus (Sachbearbeiterin Arbeitssicherheit HARTING) konnten sich über zahlreiche „Spendewillige“ freuen.

Mareike Ahlers war eine der zahlreichen Freiwilligen, die sich für einen guten Zweck auf die Liege legten.

In der vergangenen Woche war es wieder soweit: Für 125 Mitarbeitende der HARTING Technologiegruppe hieß es: „Raus aus dem Büro und der Produktionshalle und rauf auf die Liege“.

Und das für einen guten Zweck. Denn die Liege stand im Blutspendemobil des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder unsere Blutspendeaktion zusammen mit der HARTING Technologiegruppe erfolgreich durchführen konnten. Es ist für uns eine tolle Sache, wenn ein Arbeitgeber es seinen Mitarbeitenden ermöglicht, während der Arbeitszeit zu spenden. So können wir die Leute in ihrer gewohnten Umgebung erreichen. Das baut Hemmschwellen ab, und die Kollegen motivieren sich auch gegenseitig etwas Gutes zu tun“, so Karsten Harmening, Referent für Öffentlichkeitsarbeit dem DRK-Blutspendedienst Ostwestfalen-Lippe.

Alle zwei Jahre organisiert HARTING gemeinsam mit dem Blutspendedienst und den ehrenamtlichen Helfer/innen des DRK-Ortsvereins Espelkamp die Blutspendeaktion. Simone Klaus, Sachbearbeiterin in der Arbeitsicherheit, war diesmal erstmalig mit der Organisation betraut und freute ich über die große Resonanz: „Viele Kolleginnen und Kollegen können sich hier für einen guten Zweck engagieren und das einfach und problemlos in ihren Arbeitstag integrieren. Es ist schön, das dieser Einsatz vom Unternehmen unterstützt wird.“ Für Karsten Harmening ist die betriebsinterne Aktion eine gute Gelegenheit, neue Kontakte zu Spendewilligen zu knüpfen und das wichtige Thema „Blutspende“ wieder mehr ins Gedächtnis zu rufen.