05. April 2012

17 HARTING Azubis schließen Ausbildung ab

Der erfolgreiche Ausbildungsjahrgang mit Ausbildern und Mitgliedern der Geschäftsführung.

Für 17 – nunmehr ehemalige – Auszubildende und duale Studenten der HARTING Technologiegruppe heißt es jetzt: Auf ins Berufsleben!

Denn sie alle haben einen „guten“ bzw. „sehr guten“ Ausbildungsabschluss in der Tasche und sind damit bestens gerüstet für ihre berufliche Zukunft.

Bei der feierlichen Verabschiedung im Neuen Ausbildungszentrum HARTING (NAZHA), zu der auch die Familien der Absolventen geladen waren, gratulierten der Vorstand und die Ausbilder zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Margrit Harting, generalbevollmächtigte Gesellschafterin, überreichte gemeinsam mit Dr. Michael Pütz, Vorstand Personal, Werksanlagen und Recht, die Zeugnisse: „Unser NAZHA ist die Startrampe für Ihre Karriere – und Sie alle haben diese erfolgreich genutzt. Bleiben Sie so wissbegierig, interessiert und bereit, immer Neues zu lernen, wie in Ihrer Ausbildungszeit. Dann steht Ihrer gelungenen beruflichen Zukunft nichts im Wege“. Wie auch schon in den vergangenen Jahren war die gesamte Veranstaltung von den Auslernern selbst organisiert: Vom Programmablauf mit einzelnen Präsentationen, die einen Blick auf die Highlights der Vergangenheit, wie Messebesuche, und die berufliche Zukunft warfen, bis hin zum Kuchenbuffet und zur Dekoration.

In insgesamt acht verschiedenen Berufsbildern erreichten die 13 Azubis und vier dualen Studenten einen gelungen Abschluss. Mit Informatikkaufmann Eike Rohlfing war zum ersten Mal ein Absolvent des dualen Studiums „Wirtschaft und IT“ dabei. Christopher Buß und Fabian Teipel absolvierten ihre IHK-Prüfung im Rahmen des dualen Studiengangs Mechatronik. Marco Braun, der den Studiengang „Elektrotechnik“ belegt, hat es bei seiner Prüfung zum „Elektroniker für Geräte und Systeme“ sogar an die „Wall of Fame“ im NAZHA geschafft. Hier bekommen nur die Absolventen einen Platz, die alle Einzelprüfungen mit „sehr gut“ abschließen. Simon Berg, Mathias Ediger, Willy Klippenstein und Erik Petker dürfen sich ab sofort Werkzeugmechaniker nennen. Thomas Löwen und Alexander Peters schlossen ihre Prüfung zum Zerspanungsmechaniker ab. Sebastian Kipp ist nun ausgelernter Gießereimechaniker. Nikolaus Neuhaus und Thomas Leineweber schlossen ihre Prüfung zum Verfahrensmechaniker mit so guten Ergebnissen ab, dass sie von der Wago-Stiftung ausgezeichnet wurde. Ihre „Kollegen“ Denis Rempel und Willi Hermoni unterstützen seit ihrem Abschluss als Verfahrensmechaniker den Ausbau der Spritzerei im chinesischen HARTING Werk in Zhuhai. Susan Müller und Dennis Vater schlossen ihre Ausbildung zum Fachinformatiker erfolgreich ab.

„Ich freue mich über die herausragenden Ausbildungserfolge und die große Leistungsbereitschaft unserer Auszubildenden. Wir konnten erneut allen Auslernern ein adäquates Übernahmeangebot unterbreiten und werden unserer attraktives Ausbildungsangebot weiterhin bedarfsgerecht ausbauen“, so Ausbildungsleiter Nico Gottlieb.