25. Juni 2009

25 Jahre HARTING Niederlande

Cor van der Graaf, Managing Director HARTING B.V. (vordere Reihe, 5. v. l.), mit seinen Gästen aus Deutschland und den USA.

25 Jahre ist es nun her, dass die HARTING Technologiegruppe eine Tochtergesellschaft in den Niederlanden gründete.

Zusammen mit zahlreichen Kunden und Gästen wurde das Jubiläum in der vergangenen Woche in s’-Hertogenbosch gefeiert. Die Unternehmerfamilie und das deutsche Management waren angereist, um dem niederländischen Team zum 25-jährigen Bestehen zu gratulieren. Im Mittelpunkt standen Gespräche rund um den Einsatz von HARTING Steckverbindern, die in den Niederlanden insbesondere im Energiesektor und im Bereich der Bahntechnik zu finden sind.

Die niederländische HARTING B.V. wurde im September 1984 gegründet und stand zunächst unter der Leitung der belgischen Tochtergesellschaft. Dank der sehr schnellen und positiven Entwicklung entschied man sich im Jahr 1987 für die Eigenständigkeit der Niederlassung. Heute ist das Unternehmen mit insgesamt 17 Mitarbeitenden sehr gut aufgestellt.

„Die Niederlande sind für mich ein Land, das dem Wandel sehr offen gegenübersteht, und das die Chancen des Wandels erkennt und neue Gegebenheiten konstruktiv zu nutzen versteht. Das ist eine Fähigkeit, die ich immer schon bewundert habe“, erklärte Unternehmer Dietmar Harting die besondere Bedeutung des Standorts für die HARTING Technologiegruppe.

Philip Harting, Vorstand des größten Geschäftsbereich Connectivity & Networks, erläuterte: „Eine langfristige Partnerschaft mit unseren Kunden ist uns wichtig, denn sie gewährleistet, dass wir unser Ziel erreichen: Den Kundennutzen unserer Lösungen kontinuierlich zu verbessern. Dabei sorgen unsere exzellent ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter für eine optimale Umsetzung den Kundenanforderungen.“

Die ersten ausländischen Landesgesellschaften des Espelkamper Familienunternehmens entstanden in Frankreich, Großbritannien, Belgien, Schweden und Italien. Heute ist die Technologiegruppe weltweit in über 40 Ländern aktiv.