22. Dezember 2008

HARTING Tochtergesellschaft erhält wichtigste Zertifizierung für die Bahnindustrie

HARTING UK Ltd, die im englischen Northampton ansässige Tochtergesellschaft des Espelkamper Familienunternehmens HARTING, hat im November das Qualitätszertifikat IRIS (International Railway Industry Standard) erhalten.

IRIS ist der 2006 eingeführte internationale Qualitätsstandard der Bahnindustrie und stellt die weltweit höchsten Qualitätsanforderungen an alle Unternehmen, deren Produkte in der Bahnindustrie eingesetzt werden sollen. Die Zertifizierung wurde eingeführt, um die Qualitätsstandards im Bereich der Bahnindustrie noch weiter zu erhöhen und damit auch die Sicherheit im öffentlichen Personenverkehr und im Gütertransport zu erhöhen.

Als erstes Unternehmen weltweit hat Mitte 2006 die Unternehmenszentrale von HARTING in Espelkamp dieses Zertifikat erhalten und damit die hohe Qualität seiner Produkte eindrucksvoll untermauert. Mehr als zwei Jahre nach der Einführung des Zertifikats gibt nicht einmal 100 Unternehmen weltweit, die diese Qualitäts-Hürde haben nehmen können. Neben den Espelkamper HARTING Unternehmen ist übrigens seit 2008 auch die spanische HARTING Tochtergesellschaft nach dem IRIS Standard zertifiziert.