02. Juli 2007

Forschung trifft angewandte Technologie

Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Fachhochschule Osnabrück besuchte die Technologiegruppe

Im Rahmen einer Exkursion begrüßte Dr. Frank Schillinger, Vorstand Produktion, Logistik, Materialwirtschaft der HARTING Technologiegruppe, am Donnerstagvormittag Prof. Dr.-Ing. Peter Seifert, Dekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik der Fachhochschule Osnabrück, mit 56 Mitarbeiter/innen, Professoren/innen und ehemalige Professoren/innen in Espelkamp. Neben der Vorstellung der Unternehmensgruppe erhielten die Gäste einen Überblick über Produkte und Märkte sowie die bei HARTING eingesetzten Technologien und das HARTING Innovationsmanagement. Eine anschließende Betriebsbesichtigung im Werk 1 rundeten den Einblick in die HARTING Technologiegruppe ab.

HARTING pflegt bereits seit Jahren gute Kontakte zur Fachhochschule Osnabrück und will diese in Zukunft noch stärker als partnerschaftlich langfristige Kooperation ausbauen. Die Kooperation trifft auf beiden Seiten auf großes Interesse: für die Studierenden der Fachhochschule Osnabrück ist der Kontakt mit der angewandten Technologie sehr wichtig, um die Anforderungen der Wirtschaft in die Forschungsarbeiten mit einfließen zu lassen. HARTING bietet zahlreichen Diplomanden die Möglichkeit, praxisnah zu forschen und Lösungen zu entwickeln, die in die Neuproduktentwicklung des Unternehmens einfließen.