12. Juni 2007

HARTY

Margrit Harting freute sich mit den HAR-TY Preisträgern 2007.

Bereits zum 18. Mal wird die HAR-TY Preisverleihung bei der HARTING Technologiegruppe durchgeführt. In jedem Jahr werden dabei die Abteilungen des Unternehmens ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Themen Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz verdient gemacht haben.

Leistungen im Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz ausgezeichnet

Bereits zum 18. Mal wird die HAR-TY Preisverleihung bei der HARTING Technologiegruppe durchgeführt. In jedem Jahr werden dabei die Abteilungen des Unternehmens ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Themen Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz verdient gemacht haben.

Die Preisträger werden von der HAR-TY Jury ermittelt, die aus dem Brandschutzbeauftragten, dem Umweltschutzbeauftragten, der Arbeitssicherheitsfachkraft und einem Mitglied des Betriebsrates besteht. Bei der Begehung zur Ermittlung der Preisträger wurden alle Werke an den Standorten Espelkamp und Minden besichtigt.

Unternehmerin Margrit Harting zeichnete in dieser Woche die Sieger-Abteilungen aus den Bereichen Fertigung, Hilfsbetriebe sowie Büro und Verwaltung im Rahmen einer Feierstunde aus. Unter den diesjährigen Preisträgern gab mit den Kunststoffspritzguss-Abteilungen der HARTING Electronics GmbH & Co. KG und der HARTING Electric GmbH & Co. KG zwei Preisträger im Bereich Fertigung. Weiterhin waren die Technischen Dienste der HARTING KGaA und die Entwicklung der HARTING Electric GmbH & Co. KG erfolgreich.

Die Initiatorin des Preises, Margrit Harting, lobte die guten Leistungen bei Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. „Diese drei Schutzmaßnahmen sind wichtige Teile unserer Unternehmenskultur und bilden die Basis für unsere Qualitätsprodukte“, erklärte die Unternehmerin. Bei den regelmäßig stattfindenden Qualitäts-Audits im Hause HARTING werde die HAR-TY Aktion inzwischen „als Basis für die HARTING-Qualität“ bezeichnet, ergänzte Margrit Harting. „Dies ist ins Bewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingedrungen. Sie sind überzeugt von HAR-TY.“

Die Doppelsieger im Bereich Fertigungsbetriebe überzeugten durch zahlreiche Verbesserungen, z. B. die Neuregelung der Granulatversorgung. Die Technischen Dienste der KGaA konnten u. a. durch die konsequente Umsetzung des rationellen Energieeinsatzes und der damit verbundenen Reduzierung der Co2-Immissionen „punkten“. Im Bereich Büro und Verwaltung wurde die Entwicklung der HARTING Electric GmbH & Co KG mit dem HAR-TY Preis ausgezeichnet.