16. April 2007

Geballte HARTING-Power auf der Hannover Messe

Die HARTING Technologiegruppe erwartet erneut einen großen Besucheransturm

Jean Pütz ist an fünf Messetagen auf dem HARTING-Stand als Moderator aktiv

Technologiegruppe setzt voll auf Ethernet

Zum 60. Mal lädt die Hannover Messe interessierte Besucher/innen in die niedersächsische Hauptstadt ein. Zum 60. Mal ist auch die HARTING Technologiegruppe in Hannover dabei und präsentiert sich auf der diesjährigen Industriemesse vom 16. bis 20. April in vielfältiger Weise. Neben neuen Lösungen zu elektrischer und elektronischer Verbindungstechnik im industriellen Umfeld ist das Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand Automation IT vertreten. Darüber hinaus beteiligt sich HARTING an dem Informations- und Aktionsprogramm, das Schüler/innen, Schulabsolventinnen und -absolventen und Studierende für Technik begeistern soll.

Die komplette Welt der Innovationen versammelt sich in diesem Frühjahr in Hannover. Rund 6.150 Aussteller aus 68 Ländern werden auf 204.000 Quadratmetern ihre technologischen Neuentwicklungen für alle Industriebranchen vorstellen. In diesem Jahr präsentiert die Hannover Messe die Türkei als Partnerland.
Am 16. April wurden die Messepforten in der niedersächsischen Hauptstadt für die Besucher/innen aus aller Welt geöffnet. Bis einschließlich Freitag, 20. April, können sich die Gäste in Halle 11 auf dem Stand C13 über die innovativen Produkte von HARTING informieren. Im Mittelpunkt der Hannover Messe stehen auf dem HARTING-Hauptstand Lösungen für die Anwendungsbereiche Device Connectivity, Installationstechnik und Kommunikation.

HARTING steht sowohl für innovative Entwicklungen als auch für Qualität und Kontinuität bereits etablierter Produkte. Darüber hinaus muss in diesem Jahr auf dem HARTING-Messestand in Halle 11 „Hand angelegt werden“. Die Fachbesucher/innen bekommen in diesem Jahr die Möglichkeit, die neue vorgestellte Anschlusstechnik von HARTING, den Han-Quick Lock, eigenhändig zusammenzubauen. Damit können sie sich von der Zuverlässigkeit und einfachen Handhabung überzeugen.

Weiterhin ist die Technologiegruppe gemeinsam mit dem amerikanischen Weltmarktführer für Networking-Lösungen für das Internet, Cisco Systems, Inc., und 24 weiteren Partnern auf dem Automation IT-Stand in Halle 16, Stand F 17, vertreten. Gemeinsam stellen die Partner ihre Lösungen für zeit- und kostsparende Prozesse in einem Ethernet-Netzwerk, das vom Office- bis in die Industrieebene führt, vor.

Was sich hinter HARTING-Produkten und den Innovationen in der Steckverbinder- und Systemkomponentenbranche verbirgt, wird den Standgästen mehrmals am Tag von einem besonderen Fachmann erläutert. Jean Pütz, bekannter und beliebter Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator, wird in seiner gewohnt lockeren und leichten Art die Thematik erklären und die Standbesucher/innen dabei bestimmt bestens unterhalten.

„Kunden und Besucher/innen werden bei den HARTING-Messeauftritten in Hannover eine Vielfalt unserer Produkte und Lösungen erleben“, erklärt Unternehmer Dietmar Harting. „Weiterhin machen wir mit unserem Engagement bei TectoYouth deutlich, dass es uns ein besonderes Anliegen ist, die Jugend für Technologie zu begeistern.“
Die Initiative TectoYouth der Messe wird von HARTING nachhaltig unterstützt. Das Espelkamper Unternehmen fungiert als einer der maßgeblichen Sponsoren der Initiative. HARTING ist sowohl auf dem Job & Career Market in Halle 2, Stand D46-25, beim RoboCup German Open 2007 in Pavillon 33 als auch bei TectoYouth in Halle 11, Pavillon 8 und bei der Night of Innovations am Freitag, 20. April, auf der Hannover Messe vertreten. In den letzten Wochen wurden im Mühlenkreis gezielt Schulen angesprochen, deren Schüler/innen technische Berufe näher kennen lernen möchten und zur Messe eingeladen. Die Besucher/innen erwartet ein vielfältiges Programm, z. B. Roboter die Fußball spielen. Technik für die Jugendlichen erlebbar zu machen – spannend und vielseitig – das ist das Ziel des Hightech-Unternehmen HARTING mit dem Engagement bei TectoYouth.

Die HARTING Technologiegruppe ist in Halle 11 Stand C13, in Halle 16, Stand F 17, beim Job & Career Market in Halle 2, Stand D46-25, beim RoboCup German Open 2007 in Pavillon 33 und bei TectoYouth in Halle 11, Pavillon 8 vertreten.