27. Juni 2012

har-port: Neue Typen für Ethernet

har-port: Neue Typen für Ethernet

Weniger Teile und eine Steckstelle eingespart

HARTING hat seine har-port Produktfamilie um RJ45 Serviceschnittstellen mit fertig angeschlossen Patchkabeln erweitert. Dadurch spart der Anwender im Vergleich zu den Versionen mit RJ45 Koppler und separaten Patchkabeln eine Steckstelle ein. Die Schnittstellen sind mit Kabellängen von 0,2 m bis 5 m verfügbar. Sie sind für 1/10Gbit Ethernet ausgelegt und entsprechen der Übertragungskategorie Cat. 6 / Klasse EA. Damit umfasst das Produktsortiment jetzt har-port Serviceschnittstellen für RJ45 und USB jeweils als Kopplerversionen oder Versionen mit angeschlossenen Kabeln. Ergänzt um ein umfangreiches Zubehörsortiment wie beispielsweise Schutzkappen und Bezeichnungsschildern kann der Anwender somit alle gebräuchlichen Schnittstellen in Schaltschränken, Maschinen und anderen Applikationen einfach von außen zugänglich machen.

Verfügbare Downloads:

har-port Serviceschnittstellen

Seiten aus dem Katalog "Neuheiten 2012", April 2012

PDF

204 K download