27. Juni 2012

Han® 5-poliger Leiterplattenadapter

Han® 5-poliger Leiterplattenadapter

Realisierung einer hochpoligen Steckverbindung als Platinenanbindung

Durch die Kombination des neuen 5-poligen Leiterplattenadapters von HARTING mit einem Han® DDD Modul aus der bewährten Han-Modular® Serie ist es jetzt möglich, eine hochpolige Steckverbindung an einer Geräteplatine zu realisieren. Die Montage des Leiterplattenadapters kann gemäß Lochbild auf der Platine vormontiert werden. Für das Han® DDD Modul ist durch eine Verknüpfung von zwei 6-poligen und dem neuen 5-poligen Leiterplattenadapter eine 17-polige Leiterplattenanbindung möglich. Hierbei kann der Adapter unabhängig vom Steckverbinder auf die Platine montiert werden. Nach der Montage der Platine wird der Stift- oder Buchseneinsatz des Han® DDD Moduls im Gehäuse installiert und auf die vormontierte Platine gesteckt. Nicht nur die einfache Montage erweist sich als Vorteil, sondern auch der Verdrahtungsaufwand lässt sich so gering halten.

Somit stehen für die Anbindung an die Leiterplatte 17 Kontakte mit folgenden technischen Kennwerten gemäß DIN EN 61984 zur Verfügung:

  • 7,5 A Bemessungsstrom
  • 160 V Bemessungsspannung
  • 2,5 kV Bemessungsstoßspannung bei Verschmutzungsgrad 3


Damit erweitert die HARTING Han-Modular® Serie das Produktportfolio um eine weitere Variante der PCB Adapter neben den bereits existierenden Lösungen Han® DD und dem Han® 40 A Modul.
Mit dem offenen Steckverbindersystem Han-Modular® kann der Anwender individuell nach seinen Wünschen einen Steckverbinder zusammenstellen. Dabei stehen über 40 verschiedene Module für elektrische, optische und pneumatische Übertragungen zu Verfügung.

Verfügbare Downloads:

Han® 5-poliger Leiterplattenadapter

Datenblatt

PDF

370 K download