29. März 2012

Flexibel für die Automatisierung: M12-Leiterplatten Steckverbinder

M12-Leiterplatten Steckverbinder

Zukünftig auch in variablen Aufbauten erhältlich

Die M12-Leiterplatten Steckverbinder von HARTING werden zukünftig auch in variablen Aufbauten erhältlich sein.

Gehäuse/Flanschdose und Isolierkörper sind hier voneinander getrennt – für mehr Flexibilität. Dieses Design wird häufig in der Automatisierungstechnik gefordert, da die Gehäuse/Flanschdosen oftmals direkt ins Gehäuse integriert sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Varianten eine Bauhöhe haben – für einen vereinfachten Fertigungsprozess.

Dies gilt für alle M12-Leiterplatten Steckverbinder und damit für alle Kodierungen unabhängig von Stift- bzw. Buchsenausführung. Damit können alle auf der Leiterplatte benötigten geraden Varianten aus einer Quelle geliefert werden.

Verfügbare Downloads:

M12-Leiterplatten Steckverbinder

Seiten aus dem Katalog "Neuheiten 2012", April 2012

PDF

349 K download