19. Oktober 2011

HARTING RFID Reader Ha-VIS RF-R500

HARTING RFID Reader Ha-VIS RF-R500

Der neue HARTING RFID Reader Ha-VIS RF-R500 – Leistung, Vielseitigkeit und Robustheit

Mit dem neuen Ha-VIS RF-R500 bietet HARTING seinen Kunden einen äußerst leistungsstarken und vielseitig einsetzbaren RFID Reader. Er macht die die Nutzung von RFID – die automatische Erkennung von Objekten – auch im anspruchsvollen Industrieumfeld ohne Sichtverbindung möglich. Mehrere Hundert Objekte können über Strecken von bis zu 16 m automatisch erfasst und unmittelbar in ein vorhandenes IT System, z. B. SAP, abgelegt werden. Die automatische Erfassung minimiert mögliche Fehlerquellen und erlaubt damit die Optimierung z. B. von Logistikprozessen.

Auch die Verfolgung von Werkzeugen oder das Wartungsmanagement von Waggons können damit vereinfacht und beschleunigt werden, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt. Am Beispiel der Erfassung von Waggons, die in eine Wartungshalle fahren, zeigen sich die vollen Vorzüge des Readers. Geschützt durch ein robustes Aluminiumgehäuse und eine Schutzklasse von bis zu IP 64 kann der Reader auch in rauen Umgebungen in Hallen oder in Gleisnähe eingesetzt werden. Die Sendeleistung von 4 W und die vier Antennenanschlüsse pro Gerät ermöglichen eine sehr weitreichende Erfassung bei minimalen Kosten, da lange Antennenkabel mit genügend Leistung beaufschlagt werden können, um maximale Lesereichweiten zu erzielen. Aufgrund des leistungsstarken Prozessors und der optimierten Software können auch schnell vorbeifahrende Waggons erfasst werden.

Verfügbare Downloads:

HARTING RFID Reader Ha-VIS RF-R500

Datenblatt

PDF

183 K download